Vereinigung Technische Orthopädie VTO

Die Vereinigung Technische Orthopädie e.V. VTO (Sektion 11 der DGOOC und der DGOU) arbeitet auf dem Gebiet der Prothesen-, Orthesen- und Hilfsmittelversorgung, der Orthopädie-Schuhtechnik und der Rehabilitation (Technische Orthopädie). Als offizieller Vertreter der Technischen Orthopädie bei der DGOOC und der DGOU ist die VTO als Verein interdisziplinär und interprofessionell ausgerichtet mit aktuell 97 Mitgliedern.

Die wichtigsten Aufgaben sind:
- Förderung der Technischen Orthopädie in Forschung, Lehre und praktischer Anwendung;
- Aufbau eines interdisziplinären Beratungs- und Forschungsnetzwerkes;
- Beteiligung bei wissenschaftlichen Kongressen;
- Weiterentwicklung von DIN-ISO-Leitlinien.

Ausdrücklicher Ansatz ist die Organisation als interdisziplinärer Verein, das bedeutet, Mitglieder des Vereins können sowohl Ärzte mit Interesse an Technischer Orthopädie als auch "sonstige Personen" werden, die den Zielen der Technischen Orthopädie nahestehen.

Nachrichten an die Redaktion, Vorschläge, Kritik und Lob bitte an kontakt (at) vereinigung-to.de.

Forschungsdokumentation Technische Orthopädie

Die Förderung von Forschungsvorhaben in der Technischen Orthopädie gehört zu den Grundaufgaben der Vereinigung Technische Orthopädie (VTO). Die Mitgliederversammlung der VTO hat am 25.10.2018 in Berlin dementsprechend das Vorhaben positiv beschieden, eine datenbankgestützte Forschungsdokumentation im Gesamtbereich Technische Orthopädie einschließlich aller Randgebiete aufzulegen.

Momentan ist - auch bedingt durch die extreme Vielfalt der beteiligten Disziplinen - der Gesamtbereich “Forschung in der Technischen Orthopädie” schwer überschaubar, eine Übersicht fehlt bisher. Mit der Dokumentation sollen Forschungsprojekte und Forschungsgruppen besser zu finden und Forschungsschwerpunkte bzw. -defizite besser erkennbar sein.

Ausgangspunkt ist das Interesse der Mitglieder des VTO-Forschungsnetzwerkes um Prof. Frank Braatz. Bei dem Projekt kooperiert die VTO mit der Deutschen Gesellschaft für Interprofessionelle Hilfsmittelversorgung (DGIHV). Die Dokumentation wendet sich an alle an Forschung und Forschenden Interessierten: Fachbetriebe und Fachorganisationen, Wissenschaft, Gesundheitspolitik, Industrie, Medien. Weiter dient die Dokumentation den Institutionen und den Forschungsgruppen selbst, nicht zuletzt zur Rekrutierung bei neuen Projekten. Ebenso bietet sie die Chance, eigenen Arbeiten mehr Sichtbarkeit zu verschaffen.

Geplant ist eine offene Plattform technischer und medizinischer Forschungsprojekte im Gesamtbereich Technische Orthopädie im deutschsprachigen Raum: Projekte in den Feldern Orthopädie-Technik, Orthopädie-Schuhtechnik, konservativ-technische Orthopädie (Orthopädie & Unfallchirurgie), Rehawissenschaften, Ingenieurwesen, Sportwissenschaften, Materialforschung usw. können über ein Online-Template in eine Online-Datenbank eingetragen werden. Die Freigabe des Eintrags erfolgt über eine wissenschaftliche Redaktion. Die geplante - frei und kostenlos abzufragende - Datenbank ist recherchefähig nach Projekttiteln, Stichworten, Projektträgern sowie beteiligten Personen. Die Datenbank soll im Frühjahr 2019 fertiggestellt sein.

Kontakt für Fragen: bernd.wuenschmann@googlemail.com.

VTO Kompetenz-Netzwerk

Auf Initiative des VTO-Vorsitzenden Prof. Dr. med. Bernhard Greitemann wird ein Verzeichnis von Spezialisten in der Technischen Orthopädie aufgebaut. Alle VTO-Mitglieder können neben der Berufsgruppe ihre Spezialisierungen und ihre besonderen Interessengebiete benennen.

Das entsprechende Formular kann im geschützten Bereich heruntergeladen werden. Damit steht ein Pool zur Verfügung, auf den bei Anfragen von Patienten, Ärzten, Krankenkassen oder Medien zurückgegriffen werden kann.

Weiter »

Der alte und neue Vorstand

tileImage

Es hat schon Tradition, dass die Vereinigung Technische Orthopädie (VTO) ihre Vorstandssitzung und Mitgliederversammlung beim DKOU-Kongress in Berlin durchführt. 

Ebenfalls hat es Tradition, dass die Mitgliederversammlung eingebunden ist in den Tag der Technischen Orthopädie, der gemeinsam mit dem Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik (BIV-OT) durchgeführt wird.

Das Bild zeigt den alten und neuen Vorstand: Prof. Dr. med. Frank Braatz (2. Vorsitzender), Bernd Wünschmann (Schatzmeister), Prof. Dr. med. Bernhard Greitemann (1. Vorsitzender), Merkur Alimusaj Schriftführer)

Das Protokoll der Mitgliederversammlung 2018 finden Sie ab Ende Dezember im geschützten Bereich.

 

Zugang in den geschützten Bereich nur mit Mitglieder-Kennung!

Bei Bedarf bitte eine Mail an kontakt (at) vereinigung-to.de.

Weiter »

Initiative '93

tileImage

Die nächsten Termine der Initiative '93 Technische Orthopädie:

http://www.technischeorthopaedie.de/

 

 

Bericht über den Kurs der Initiative 93 2015 in Rostock

tileImage

Weiter »